Infusionstherapien

Die Applikation erfolgt jeweils durch speziell ausgebildete Pflegefachkräfte und nach streng definierten Sicherheits- und Qualitätsstandards.

neuromobil ist seit Jahren in Schweizer Spitälern und Praxen unterwegs, um Infusionstherapien und orale Medikamentengabe zu überwachen und durchzuführen. Diese Therapien können auch mit parallel laufenden zusätzlichen diagnostischen Leistungen von neuromobil kombiniert werden. Die Applikation erfolgt jeweils durch speziell ausgebildete Pflegefachkräfte und nach streng definierten Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Unter anderem für die folgenden Infusionstherapien stehen wir zur Verfügung:

  • Schubbehandlung bei Multipler Sklerose: Kortikosteroide, Plasmapherese/Immunadsorption.
  • Immunmodulatorische Langzeitbehandlung: Eskalationstherapie (Second line-Therapie) Natalizumab (Tysabri), Ocrevus, Mitoxantron, Cyclophosphamide.