Manuela Blauast

Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTA-F)

Seit Ihrem MTA-F Abschluss 2001 hat sie sich spezialisiert auf Neurologie.

Ihr Aufgabengebiet liegt bei EEG, Evozierte Potentiale, Infusionstherapie und beim assistieren bei technischen Untersuchungen wie z.B. der Liquorpunktion.

Sie hat ihre Ausbildung zur Medizinisch- technischen Assistentin für Funktionsdiagnostik in der Höheren Fachschule in Berlin 1998 - 2001 absolviert.

  • 2001 - 2006 hat sie in der Uni Tübingen (Eberhard – Karls – Universität) im Neurologie Ambulatorium gearbeitet. Dort war sie insbesondere mit SEP tätig sowie auch im Schlaflabor.
  • Von 2006 bis 2008 tätig in der neurologischen Praxis Wohlen und in Zürich. Danach bis 2012 im neurologischen Ambulatorium im Kantonsspital Aarau tätig. Dort u.a. Schwerpunkt mit Infusionstherapie und SEP’s. Seit 2014 arbeitet sie nun wieder in der Neuropraxis in Wohlen.
  • Seit Januar 2012 gehört sie zusätzlich auch zum neuromobil Team.