Jan Hüppin

Fachmann für neurophysiologische Diagnostik (FND)

Sein Schwerpunkt liegt in der Ableitung vom EEG. Er zählt auf eine mehrjährige Erfahrungen im Langzeit-EEG, in der Auswertung sowie im Bereich der prächirurgischen Epilepsie-Diagnostik im Schweizerischen Epilepsie-Zentrum (heute Klinik Lengg).

Herr Hüppin konnte sein EEG-Fachwissen auch in Australien (The Canberra Hospital, Neurology Department) einsetzen, wo er im Standard-EEG arbeitete und dabei wöchentlich Neurologen, Assistenzärzte und seine Mitarbeiter im Bereich EEG unterrichtete. Diese Zeit wurde auch genutzt um die Kompetenzen in den Bereichen Neurographie, Assistenz und Mitbeurteilung der Elektromyographie, sowie Evozierte Potentiale zu vertiefen.

  • 2007 – 2012: Schweizerisches Epilepsie Zentrum (Prächirurgische Epilepsie-Diagnostik, Langzeit-EEG)
  • 2011: Diplom Fachmann Neurophysiologische Diagnostik
  • 2013 – 2014: Neurology Department, The Canberra Hospital, Canberra, Australien
    (Standard-EEG, Neurographie/EMG, Evozierte Potentiale)
  • Seit 2014: neuromobil (Standard-EEG/Evozierte Potenziale/SchlafentzugsEEG)
  • Klinik Lengg (Prächirurgische Epilepsie-Diagnostik, Langzeit-EEG)