Evozierte Potentiale (EP) Die evozierten Potentiale sind ein weiteres spannendes Gebiet in der neurophysiologischen Diagnostik. So gehört z.B. zur Abklärung einer MS auch ein Tibialis-SEP oder ein Medianus-SEP. Eine weitere Routineuntersuchungen ist das Ulnaris-SEP. Auch VEP- (visuell) und AEP- (akustisch) Untersuchungen werden von neuromobil oft durchgeführt.
OpenText
evozierten Potentiale sind ein Bestandteil des EEG-Labors
Referenzen

Prof. Dr. med. Ulrich Buettner

ehem. Chefarzt Neurologie, Kantonsspital Aarau

"neuromobil war langjährig im KSA tätig: Mit hervorragenden Kompetenzen auf dem Gebiet der klinischen Neurophysiologie, speziell der Ultraschalldiagnostik der Hirngefässe, aber auch der Elektroenzephalographie und der evozierten Potenziale. Daneben zeichnete sich neuromobil besonders durch soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und auch durch die Fähigkeit aus, proaktiv Projekte und Probleme anzugehen."